Berufskraftfahrerausbildung

Der LKW-Führerschein allein macht noch keinen Berufskraftfahrer. Wer Güter in Fahrzeugen über 3,5t zulässigem Gesamtgewicht oder mehr als 8 Personen befördert, benötigt eine zusätzliche Grundqualifikation.

Außerdem schreibt der Gesetzgeber seit September 2008 für die Klassen D/DE und seit September 2009 für die Klassen C/CE vor, dass Berufskraftfahrer alle 5 Jahre einen Gesundheitscheck sowie 35 Stunden Weiterbildung nachweisen müssen.

Die Weiterbildungsmaßnahmen von insgesamt

35 Zeitstunden können im Block oder verteilt auf die 5 Jahre á 7 Stunden bei einem entsprechenden Bildungsträger absolviert werden.

Als zertifizierte Fahrschule zugelassener Bildungsträger nach AZAV führt KVI diese Trainingskurse in Theorie und Praxis mit entsprechenden Unterrichtsinhalten durch.

Da KVI zugelassener Bildungsträger ist, können auch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit eingelöst werden.

Raum zum Lernen und Leben – Das Bildungszentrum

Die KVI-Schulungsmaßnahmen für Berufskraftfahrer finden in angenehmer Atmosphäre im modernen Bildungszentrum in Kassel statt.

Die praktische Ausbildung findet auf unserem eigenen LKW statt.

Beratung telefonisch unter 05 61 / 60 29 07 71
Persönliche Beratung auch in der KVI-Fahrschulen GmbH
An der Fuldabrücke 2
34125 Kassel

Montag – Donnerstag von 09.30-18.00 Uhr sowie Freitag von 09.30-17.00 Uhr.

Über den Autor